Rokla GmbH ausgezeichnet

Rokla GmbH ausgezeichnet

Die Rokla GmbH gehört zu den Wachstumschampions 2018. Laut Erhebung von FOCUS und STATISTA gehört sie zu den 500 Unternehmen in Deutschland mit dem größten Umsatzwachstum zwischen 2013 und 2016. In der Branche Maschinen- und Anlagenbau steht die Rokla GmbH auf Platz 1 und im Gesamtranking auf Platz 88 von 500 Plätzen.

Das Ranking wurde am 28. Oktober in FOCUS Magazin „Wachstumschampions 2018“ vorgestellt.

Bewertungsparameter waren unter anderem:

• 2013: Umsatz von mindestens 100.000 Euro

• 2016: Umsatz von mindestens 1,8 Millionen Euro

• Eigenständigkeit des Unternehmens (Privatbesitz als auch börsennotiert)

• Hauptsitz in Deutschland

In der Top-Liste der 500 Wachstumschampions sind Unternehmen gelistet, die zwischen den Jahren 2013 und 2016 ein besonders hohes Umsatzwachstum erzielt haben. Berücksichtigung fanden sowohl Firmen im Privatbesitz als auch börsennotierte Unternehmen. Sie agieren eigenständig, sind keine Tochterunternehmen, haben ihren Sitz in Deutschland und konnten im Jahr 2013 mindestens einen Umsatz von 100.000 Euro sowie im Jahr 2016 mindestens einen Umsatz von 1,8 Mio. Euro vorweisen. Aus 1,9 Mio. Handelsregistereinträgen hat Statista so Tausende Unternehmen mit überdurchschnittlich hohem Wachstum herausgefiltert. 11.500 wurden eingeladen, sich für die Wachstumschampions 2017 zu bewerben. Darunter war auch die Rokla GmbH.

Die Rokla GmbH ist seit ihrer Gründung 2013 rasant gewachsen. Die beiden Geschäftsführer und Firmengründer Robert Piasecki (39) und Klaus Volkert (45) haben ihre Frästechnologie innerhalb kürzester Zeit auf der ganzen Welt etabliert. Dank eines eingespielten und erfahrenen Teams in der Fräsenfertigung und in der Administration sind in Langenburg Standardfräsen, Spezialanfertigungen und Verfügbarkeit in kürzester Zeit kein Problem.

„Wir haben gemeinsam diesen ersten Platz geschafft“, so die beiden Geschäftsführer. „Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserem Langenburger Team: Ute Egelhof, Katja Schmeckenbecher, Sabine Piasecki, Stefan Zügel, Adrian dos Santos de Santana, Ralf Nübel, Werner Westerweck, Sven Förnzler, Oliver Tietz. Ebenso gilt unser Dank dem international aktiven 10-köpfigem Team.“

Seit 2013 baut die Rokla GmbH hydraulische Anbaufräsen unter dem Markennamen Rockwheel. Mit im Team ist der britische Konstrukteur Ian Webster, dem Pionier im Bereich der Anbaufräsen. Vor 25 Jahren hat er die hydraulische Anbaufräse erfunden. Webster sorgt für Innovationen und überlegene Technik bei Rokla. Die Produktion übernimmt das in der Fräsenfertigung eingespieltes Team in Langenburg. Der weltweite Vertrieb, Produktion und Service stehen unter der Leitung der Firmengründer Robert Piasecki und Klaus Volkert (bis 2013 Jahr leitende Mitarbeiter bei Terex). Mit der längsten Erfahrung auf dem Markt im Bereich der hydraulischen Anbaufräsen und der neuen innovativen Technik hat Rokla neue Maßstäbe gesetzt und ist weltweit technischer Marktführer.

Info

Rockwheel made by Rokla GmbH

Hauptstraße 197

74595 Langenburg

www.rockwheel.com

Sabine Piasecki

Telefon +49 (0)7905 941 99-0

Fax +49 (0)7905 941 99-20

Mobil: +49 (0) 172 799 11 55

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

logo Rokla GmbH - Rockwheel

Kontakt

Adresse

Rokla GmbH

Hauptstr. 197
74595 Langenburg
Germany

Telefon: +49 (0) 79 05 941 99 0
Fax: +49 (0) 79 05 941 99 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt

Login